Information der Öffentlichkeit gemäß § 8a der 12. BImSchV

Gemäß Anhang I der Zwölften Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (12. BImSchV) ist Biogas als entzündbares Gas einzustufen. Bei Überschreiten einer Mengenschwelle von 10.000 kg (agriwatt = 21.175 kg) gilt ein Standort als „Betriebsbereich der unteren Klasse“ (ab 50.000 kg „Betriebsbereich der oberen Klasse“).

Mit einer Anzeige nach § 7 Absatz 1 der 12. BImSchV wurde die zuständige Behörde, das Landesverwaltungsamt des Landes Sachsen-Anhalt, darüber informiert, dass der Betriebsbereich den Vorschriften dieser Verordnung unterliegt.

Rohbiogas ist ein Gemisch aus Methan, Kohlendioxid und Spurengasen. Die wesentlichen Gefahreneigenschaften von Biogas sind gemäß Verordnung (Gefahreneinstufung):
– P2 Entzündbares Gas,
– H2 Akut toxisch, Kat. 3 (inhalativer Expositionsweg).

Die agriwatt Regenerative Technologien GmbH arbeitet nach einem geprüften Sicherheits-Managementsystem. Dabei ist unser Grundgedanke die Vermeidung von Schäden an Mensch und Umwelt durch sichere Arbeitsweise. Deshalb haben wir alle nachhaltigen Sicherheitsmaßnahmen getroffen, welche schriftlich fixiert und der zuständigen Behörde bekannt sind. Der erarbeitete betriebliche Alarm- und Gefahrenabwehrplan ist mit der zuständigen Behörde sowie den umliegenden Freiwilligen Feuerwehren abgestimmt. Regelmäßige Notfallübungen gemeinsam mit der Feuerwehr und anderen Rettungskräften gehören zu unserer Vorsorge zur Wahrnehmung des vorbeugenden Brandschutzes und der operativen Gefahrenabwehr.
Für den Fall, dass trotz aller präventiver Sicherheitsmaßnahmen Biogas unkontrolliert freigesetzt wird, ist sichergestellt, dass wir unsere Informationspflichten unverzüglich und uneingeschränkt erfüllen und damit Schadwirkungen auf die Nachbarschaft ausschließen oder begrenzen. Die Warnung der Bevölkerung erfolgt dann je nach Lage durch die örtlichen Einsatzkräfte (ggfs. Lautsprecherdurchsagen). Den Anweisungen von Polizei und Feuerwehr ist Folge zu leisten.

Das von den Behörden eingerichtete Überwachungssystem gewährleistet, dass durch Vor-Ort-Besichtigungen alle erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen von agriwatt Regenerative Technologien GmbH eingehalten werden. Entsprechende Informationen und Hinweise zu Vor-Ort-Besichtigungen oder zum Überwachungsplan können vom Landesverwaltungsamt Halle angefordert werden (https://lvwa.sachsen-anhalt.de/das-lvwa/).

Sofern Sie weitere Informationen zu unserer Arbeitsweise oder zur Notfallvorsorge unseres Betriebes wünschen, können Sie sich über unser Kontaktformular an uns wenden.